„Bank der Zukunft“: Könnten Finanzberater und -beraterinnen bald durch Algorithmen ersetzt werden? - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5379

„Bank der Zukunft“: Könnten Finanzberater und -beraterinnen bald durch Algorithmen ersetzt werden?

Für viele Bankkunden zählen Sicherheit und Vertrauen noch immer zu den grundlegenden Qualitäten einer Bank. Oftmals erscheinen ihnen diese wichtiger als innovative Finanzprodukte.

Im Rahmen einer Studie zur „Bank der Zukunft“ haben sich Prof. Dr. iur. Julius Reiter, Prof. Dr. Alexander Zureck und Prof. Dr. Dr. habil. Eric Frère vom Institute for Strategic Finance (isf) der FOM Hochschule gefragt, was sich finanzinteressierte Bürgerinnen und Bürger von ihren Banken wünschen.

Wie sieht die Bank der Zukunft aus – ersetzen Algorithmen bald den Finanzberater? (Foto: AdobeStock/denisismagilov)

Und sie sind der Frage nachgegangen, ob sie sich von einem Robo-Advisor, also einem Algorithmus, bei der Frage nach dem für sie besten Anlageprodukt beraten lassen würden.

Die Details können der Website der FOM Hochschule entnommen werden. Die Ergebnisse ihrer Analysen zur Bank der Zukunft im Überblick kann man auf der Website des isf nachlesen.

Weitere Informationen zur Forschung am isf zum Thema Robo-Advisory können ebenfalls hier im Forschungsblog nachgelesen werden. Weitere Beiträge zur Finanzforschung gibt es hier.

Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation | 23.06.2020

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 4 =