Die China-Forschung der FOM Hochschule – Teil 3 der Interviewserie: Recht - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5379

Die China-Forschung der FOM Hochschule – Teil 3 der Interviewserie: Recht

Auch in Teil drei unserer Video-Interviewserie befassen wir uns mit der Forschung des German-Sino Competence Center of Business & Technology (KCBT) der FOM entlang der mittelfristigen Planungen zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen der Volksrepublik China. Dieses Mal sprachen wir mit zwei kooptierten Wissenschaftlern zu rechtlichen Aspekten:

Mit Prof. Dr. Bernd Neitz, der am FOM Hochschulzentrum Leipzig forscht und lehrt, sprachen wir das über Handels- und Steuerrecht und mit Prof. Dr. Jens Wuttke, ebenfalls von der FOM in Leipzig, über das Umweltrecht sowie andere Rechtsbereiche in China.

In Teil eins ging es um die volkswirtschaftliche Forschung, in Teil zwei um interkulturelles Management, IT, Daten und FinanzenTeil vier wird den demografischen Wandel und die Urbanisierung in den Fokus nehmen. Teil fünf schließt mit dem Klimaschutz.

Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation | 30.08.2019 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

12 − 7 =