Die China-Forschung der FOM Hochschule – Start unserer neuen KCBT-Interviewserie - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5379

Die China-Forschung der FOM Hochschule – Start unserer neuen KCBT-Interviewserie

In der heute startenden Video-Interviewserie befassen wir uns mit der Forschung des KCBT German-Sino Competence Center of Business & Technology entlang der mittelfristigen Planungen zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen der Volksrepublik China.

Zur Konzeption des KCBT und der entsprechenden volkswirtschaftlichen Forschung des KompetrenzCentrums sprachen wir zunächst mit dem wissenschaftlichen Gesamtleiter des KCBT, Prof. Andreas Oberheitmann, der am FOM Hochschulzentrum Essen lehrt und forscht, über die Transformation der Wirtschaft Chinas mittels Strukturreformen:

Wir sprachen zudem mit Prof. Dr. Andree Elsner, dessen Forschung und Lehre am FOM Hochschulzentrum Hamburg stattfindet, über kleine und mittelständische Unternehmen (KMU), mit Prof. Dr. Harald Schmidbauer, Research Fellow am Hochschulzentrum München, über Finanzmärkte und mit Prof. Dr. Marcel Seidel, der am Hochschulzentrum Stuttgart forscht und lehrt, über den Bankensektor in China.

Teil zwei dieser Serie wird die betriebswirtschaftlichen, Teil drei die rechtlichen Aspekte und Teil vier den demografischen Wandel und die Urbanisierung in den Fokus nehmen. Teil fünf schließt mit dem Klimaschutz. 

 

Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation | 17.07.2019

3 Comments on “Die China-Forschung der FOM Hochschule – Start unserer neuen KCBT-Interviewserie

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

2 + fünfzehn =