Die China-Forschung der FOM Hochschule – Teil 2: interkulturelles Management, IT, Daten & Finanzen - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5379

Die China-Forschung der FOM Hochschule – Teil 2: interkulturelles Management, IT, Daten & Finanzen

Auch im zweiten Teil unserer Video-Interviewserie befassen wir uns mit der Forschung des KCBT German-Sino Competence Center of Business & Technology der FOM entlang der mittelfristigen Planungen zu wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen der Volksrepublik China. Dieses Mal sprachen wir mit vier kooptierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zu den Themen interkulturelles Management, IT, Data & Finanzen:

Mit Prof. Dr. Xiaojuan Ma-Becker, die am FOM Hochschulzentrum München forscht und lehrt, sprachen wir über interkulturelles Management und mit Dipl.-Math. Jürgen H. Schaumann, Lehrbeauftragter der FOM German-Sino School of Business & Technology am Standort China, zum Thema IT-Governance & IT-Sicherheit. Das Thema von Prof. Dr. Angi Rösch, die ebenfalls am Hochschulzentrum München forscht und lehrt, ist Big Data. Und Sven Lauterjung, Lehrbeauftragter am FOM Hochschulzentrum Essen, ist Experte auf den Gebieten Corporate Finance, Banking & Behavioural Finance in China.

In Teil eins ging es um die volkswirtschaftliche Forschung, Teil drei wird die rechtlichen Aspekte und Teil vier den demografischen Wandel und die Urbanisierung in den Fokus nehmen. Teil fünf schließt mit dem Klimaschutz. 

Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation | 02.08.2019 

1 thought on “Die China-Forschung der FOM Hochschule – Teil 2: interkulturelles Management, IT, Daten & Finanzen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

fünfzehn + 1 =