Studierende in die internationale Forschung integrieren? – Toolbox hilft Fachhochschulen mit praktischen Arbeitshilfen - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5383

Studierende in die internationale Forschung integrieren? – Toolbox hilft Fachhochschulen mit praktischen Arbeitshilfen

Wie kürzlich schon an anderer Stelle hier im Wissenschaftsblog geschrieben, sollen Deutschlands Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen internationaler werden – so möchte es zu Recht das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die FOM Hochschule engagiert sich bereits seit vielen Jahren auf verschiedenen Ebenen für dieses Ziel. Sei es im Rahmen von Auslandsprogrammen oder Forschungsprojekten. Kürzlich gestartet ist in dem Zusammenhang das Projekt „International Readiness in Lifelong Learning (IRLL)“, vor Kurzem abgeschlossen wurde das Projekt „Research Network International (RNI)“.

© FOM

Im Projekt RNI wurde eine Toolbox entwickelt und erprobt. Sie enthält eine Sammlung praktischer Arbeitshilfen zur Unterstützung der Integration von Studierenden in die internationale Forschung an Hochschulen für angewandte Wissenschaften und Fachhochschulen. Die Sammlung umfasst neben den Themen Planung, Durchführung und Nachbereitung auch Ansätze zur Implementierung in Hochschulen. Die RNI-Toolbox ist ausgerichtet auf Hochschulen, die den wissenschaftlichen Austausch Ihrer Studierenden und Mitarbeitenden fördern möchten.

Sie kann hier kostenfrei heruntergeladen werden.

Weitere Beiträge zum Projekt RNI gibt es hier. Mehr Informationen zum Projekt IRLL findet man hier.

Das Projekt RNI (Projekt-ID: 57509496) wurde gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Das Projekt IRLL (Projekt-ID: 57603897) wird ebenfalls gefördert vom BMBF. Durchführende Förderorganisation war bzw. ist bei beiden Projekten der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD). Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt bei den Autorinnen. 

Yvonne Behrens M.A. | wissenschaftliche Mitarbeiterin
Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation
04.05.2022 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

fünf × 3 =