Mädchen und Jungen für MINT begeistern – Herbstferiencamps für Jugendliche - FOM forscht

Mädchen und Jungen für MINT begeistern – Herbstferiencamps für Jugendliche

Die Jugendlichen bauen die Messgeräte ein. (Foto: FOM/Tim Stender)

Jugendliche, die in den Herbstferien in MINT-Themen reinschnuppern möchten – also den Themenkreis Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik –, sind an der FOM Hochschule genau richtig. Dort gibt es gleich zwei Feriencamps: In der ersten Woche befasst sich ein Camp mit dem Fliegen in Kombination mit Drohnenbau und 3D-Druck. Beim Feriencamp der zweiten Woche schicken die Jugendlichen einen Wetterballon zur Messwerterfassung in die Stratosphäre.

Bei den Feriencamps werden Jugendliche der Klassen acht bis elf praktisch an MINT-Themen herangeführt. Vom 14.-18.10.2019 heißt es täglich zwischen 10 und 16 Uhr „zdi hebt ab – gedacht, gedruckt, geflogen“. Die Jugendlichen erfahren zunächst eine Menge über das Fliegen und besuchen sogar den regionalen Flughafen, wo sie hinter die Kulissen blicken dürfen. Auch eine Flugschule, in der Pilotinnen und Piloten für den Airbus A320 ausgebildet werden, steht auf dem Programm. Anschließend wenden sich die Jugendlichen Drohnen zu, die sie mittels 3D-Druck optimieren.

Der Wetterballon wird vorbereitet. (Foto: FOM/Tim Stender)

Vom 21.-24.10.2019, jeweils von 10 bis 15 Uhr, lautet das Motto „zdi am Rande des Weltalls – ein Stratosphärenflug zur Messwerterfassung“. In dieser Zeit dürfen die Nachwuchsforschenden selbst einen Wetterballon mit Messgeräten ausstatten, ihn in die Erdatmosphäre schicken, die Reste des Ballons nach dem Flug per GPS suchen und die Messdaten auswerten. Zudem schauen sie sich ein Video an, das die auf den Flug mitgeschickte Kamera in schwindelerregenden Höhen – weit über der Flughöhe von Flugzeugen – aufgezeichnet hat.

Einen Rückblick auf das vergangene Feriencamp zum Stratosphärenflug, bei dem der Anteil an Mädchen besonders hoch war, gibt es hier im Forschungsblog.

Kompakt:
Herbstferiencamp
zdi hebt ab – gedacht, gedruckt, geflogen“
14.-18.10.2019, 10-16 Uhr
FOM Hochschule in Essen, Herkulesstraße 32, 45127 Essen

Herbstferiencamp zdi am Rande des Weltalls – ein Stratosphärenflug zur Messwerterfassung
21.-24.10.2019, 10-15 Uhr
FOM Hochschule in Essen, Herkulesstraße 32, 45127 Essen

Die MINT-Feriencamps werden von der FOM Hochschule in Kooperation mit dem zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen durchgeführt und durch die gemeinnützige BCW-Stiftung gefördert. 

Ziel des zdi-Zentrums MINT-Netzwerk Essen ist die systematische Förderung des Nachwuchses in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz: MINT – mit Blick auf den gerade für die Wirtschaft erfolgskritischen Fachkräftemangel ist. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Schulen, Berufskollegs, Wirtschaftsverbänden und Institutionen, Unternehmen, freien Bildungsträgern, Hochschulen und Universitäten im Rahmen der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW (zdi). Gegründet wurde das Essener zdi-Zentrum im Jahr 2010.

Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation | 16.09.2019 

 

1 thought on “Mädchen und Jungen für MINT begeistern – Herbstferiencamps für Jugendliche

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + acht =