KidsgoMINT wächst weiter – nach FOM Hochschulzentrum Essen jetzt auch ins Einzugsgebiet der Hochschulzentren Wesel und Münster - FOM forscht

KidsgoMINT wächst weiter – nach FOM Hochschulzentrum Essen jetzt auch ins Einzugsgebiet der Hochschulzentren Wesel und Münster

Nachdem bereits über 100 Kindertagesstätten in Essen und Mülheim an der Ruhr die Experimentiersets der Bildungsinitiative KidsgoMINT nutzen, um damit ihre Vorschulkinder an MINT-Themen heranzuführen, wächst das Verbreitungsfeld nun weiter.

Der Oberbürgermeister der Stadt Reken sprach zu den Erzieherinnen und Erziehern (Foto: Heinz Habers)

Die FOM Hochschule bietet als Gründungspartnerin des zdi-Zentrums MINT-Netzwerk Essen nun KidsgoMINT auch im Einzugsgebiet der FOM Hochschulzentren Wesel und Münster an: Durch die Unterstützung von innogy wurde die Bildungsinitiative nach Reken gebracht.

Vergangene Woche wurden Erzieherinnen und Erzieher aus allen Rekener Kindertagesstätten im Rahmen der zweitägigen KidsgoMINT-Schulung fortgebildet. Auch sie erweiterten damit ihr Wissen über mathematische, naturwissenschaftliche und technische Themen.

Sie lernten, wie den Kindern unterschiedliche MINT-Thematiken mit kinderleichten Experimenten und einfachen Utensilien spielerisch näher gebracht werden und in den Kindergartenalltag integriert werden können. Die Abkürzung MINT steht für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Prof. Dr. Gottfried Richenhagen, Wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter des FOM Hochschulzentrums Wesel war auch vor Ort, um den 22 Erzieherinnen und Erziehern sowie den Pressevertretern Rede und Antwort zu stehen.

Auch Rekens Bürgermeister Manuel Deitert erschien zum Anlass und sprach mit den Beteiligten und Teilnehmenden zum Thema. Auch auf der Website der Stadt Reken wird ebenfalls dazu berichtet.

Ziel des zdi-Zentrums MINT-Netzwerk Essen ist die systematische Förderung des Nachwuchses in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – kurz: MINT – mit Blick auf den gerade für die Wirtschaft erfolgskritischen Fachkräftemangel. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt von Schulen, Berufskollegs, Wirtschaftsverbänden und Institutionen, Unternehmen, freien Bildungsträgern, Hochschulen und Universitäten im Rahmen der Gemeinschaftsoffensive Zukunft durch Innovation.NRW (zdi). Gegründet wurde das Essener zdi-Zentrum im Jahr 2010.

Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation | 13.12.2019 

1 thought on “KidsgoMINT wächst weiter – nach FOM Hochschulzentrum Essen jetzt auch ins Einzugsgebiet der Hochschulzentren Wesel und Münster

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 13 =