Rollenwandel der Controllerin und des Controllers – KCE zum Thema auf dem CONTROLLER DIALOG in Berlin  - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5379

Rollenwandel der Controllerin und des Controllers – KCE zum Thema auf dem CONTROLLER DIALOG in Berlin 

Auf dem CONTROLLER DIALOG 2018 morgen in Berlin stellt sich Prof. Dr. Holger Wassermann, wissenschaftlicher Leiter Unternehmensnachfolge des KCE KompetenzCentrum für Entrepreneurship & Mittelstand, gemeinsam mit weiteren Experten die Frage, ob Controller „Freunde der Manager“ werden. Zudem stellt er dort eine KCE-Studie zum Thema vor.

Prof. Dr. Holger Wassermann vom KCE KompetenzCentrum für Entrepreneurship & Mittelstand zum Thema Rollenwandel des Controllers (Foto: FOM)

Der von Controlling-Expertinnen und -Experten als überfällig erachtete Rollenwandel des Controllers vom „Zahlenknecht“ zum Management-Partner steht im Mittelpunkt des diesjährigen Controller-Dialoges am 15. Juni in Berlin. Mit dabei sind CEOs und CFOs führender mittelständischer Unternehmen wie unter anderem von DKB Finance, Thomas Sabo, Soennecken, Caterna Vision und Tropical Islands. Moderieren wird die Fernsehmoderatorin Gabriele Papenburg.

Die vom Berliner Systemhaus SWOT Controlling initiierte und vom KCE wissenschaftlich begleitete Veranstaltung richtet sich an Controlling-Verantwortliche im deutschen Mittelstand. „Wir setzen dabei auf kollegialen Austausch statt auf langwierige Vortragsreihen“, sagt der SWOT-Geschäftsführer Maik H. Lais, „denn wir sehen sehr deutlich, wie sich in Zeiten von Trump und Brexit die Anforderungen an die Kollegen aus dem Controlling im ambitionierten Mittelstand verändern.“

14.05.2018

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 × 2 =