Festschrift zum Ruhestand: Prof. Dr. Rainer Elschen beschließt seine aktive universitäre Laufbahn - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5383

Festschrift zum Ruhestand: Prof. Dr. Rainer Elschen beschließt seine aktive universitäre Laufbahn

Prof. Dr. habil. Rainer Elschen (Mitte) nahm die Festschrift aus den Händen von Prof. Dr. Thomas Heupel (l.) und Dr. Harald Beschorner (r.) entgegen (Foto: Tom Schulte).

07.07.2017 – Mit einer Festschrift würdigen Schüler*innen, Freund*innen und Wegbegleiter*innen das Wirken von Prof. Dr. habil. Rainer Elschen. In über 35 Beiträgen gewähren sie Einblicke in die Themenvielfalt, mit der sich der Wirtschaftswissenschaftler im Laufe seiner universitären Karriere befasst hat – von betriebswirtschaftlichen Steuern über Finanzierung und Banken bis zu Management & Hochschule. Prof. Dr. Elschen hatte sich im Rahmen eines Festaktes an der Universität Duisburg-Essen Ende Juni 2017 in den Ruhestand verabschiedet. Mit Blick auf sein Engagement für die zur BCW-Gruppe gehörende Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Essen und seine Tätigkeit im Forschungsbeirat der FOM Hochschule ist die Festschrift in der FOM-Edition erschienen.

Herausgeber sind der langjährige Wegbegleiter Prof. (em) Dr. Bernd Kaluza, zuletzt Universität Klagenfurt, Klaus Dieter Braun als Vorsitzender des Stiftungsrats der gemeinnützigen Stiftung Bildungs-Centrum der Wirtschaft, FOM-Kanzler Dr. Harald Beschorner und Prof. Dr. Bernd Rolfes, Lehrstuhlinhaber an der Universität Duisburg-Essen sowie Founding Partner von zeb in Münster. Die Beitragsautor*innen kommen sowohl aus dem universitären Umfeld als auch aus der Wirtschaft und sind in Chile, Deutschland, Indien, Russland, der Schweiz und den USA angesiedelt. Sie geben einen informativen Überblick über neuere Entwicklungen in ihren Themengebieten. Zum Beispiel beleuchten sie die steuerliche Beziehung zwischen Staat und Bürger, die Ursachen der Finanzkrise und die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Bildung.

Weitere Informationen zu der Festschrift „Betriebswirtschaftliche Fragen zu Steuern, Finanzierung, Banken und Management“ sind auf der Internetseite des Springer Gabler Verlags zu finden. Kostenpunkt: 79,99 Euro für das eBook, 99,99 Euro für das Hardcover.

Stefanie Bergel, Referentin Forschungskommunikation

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 1 =