MEO-Ideenlabor: „Kreative Ideen für eine zukunftssichere Region Mülheim - Essen - Oberhausen“ - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5383

MEO-Ideenlabor: „Kreative Ideen für eine zukunftssichere Region Mülheim – Essen – Oberhausen“

26.06.2017 – Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales (MAIS) des Landes Nordrhein-Westfalen hat den Dialogprozess NRW 4.0: Gute und faire Arbeit initiiert. Ein Bestandteil des Prozesses sind regionale Workshops aka „Ideenlabore“. In ihrem Zentrum steht die Frage, welche Auswirkungen die digitale Transformation auf die regionale Wirtschaft und Gesellschaft haben wird. Darüber hinaus wird diskutiert, welche Reichweite und Möglichkeiten gemeinsames Handeln der regionalen Akteure haben kann. Ziel der landesweit durchgeführten Ideenlabore ist es, die Digitalisierung gemeinsam aktiv für die jeweilige Region zu gestalten.

Das Ideenlabor der MEO-Region – Mülheim an der Ruhr, Essen und Oberhausen – fand am 21. Juni thematisch passend im Camp.Essen statt. Begrüßt wurden die Teilnehmenden durch Dieter Hillebrand, den stellvertretenden Vorsitzenden des MEO-Lenkungskreises. Anschließend lieferte Dr. Jens Stuhldreier, Referatsleiter Modernisierung der Arbeit im MAIS, einen Impuls zum Thema „Arbeit 4.0 im Dialog“.

Auf Einladung der Regionalagentur MEO waren auch Prof. Dr. Christian Rüttgers, stellvertretender Direktor des ipo Institut für Personal & Organisationsforschung der FOM Hochschule, und ich vor Ort und haben uns an zwei unterschiedlichen Workshops des Ideenlabors beteiligt. Die Themen: Fachkräfte und Arbeitsplätze in der Digitalisierung. Die Ergebnisse werden in Kürze im Internet veröffentlicht.

Dipl.-Ing. (FH) Christoph Hohoff, Leiter des Bereichs Support Forschung an der FOM

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

siebzehn + 10 =