Die „FOM Edition“ der „Zeitschrift für Arbeitswissenschaft“ ist da - FOM forscht

Die „FOM Edition“ der „Zeitschrift für Arbeitswissenschaft“ ist da

iap_zfaDas Thema Arbeitszeiten interdisziplinär betrachten – so lautet die Zielsetzung der aktuellen Ausgabe der „Zeitschrift für Arbeitswissenschaft“. Das Besondere aus FOM Sicht: Das verantwortliche Editoren-Team besteht aus Prof. Dr. Ulrike Hellert, wissenschaftliche Direktorin des iap Institut für Arbeit & Personal, und Gundula Grzesik vom Zeitbüro FOM. Die beiden Arbeitszeit-Expertinnen der FOM haben während der vergangenen Monate Autorinnen und Autoren akquiriert, Beiträge gesichtet und ausgewählt.

Schließlich im Heft gelandet sind sieben Beiträge, in denen es u.a. um Arbeitszeit und Gesundheit, Beschäftigungsentwicklung und Arbeitszeiten von Frauen, flexible Arbeitszeiten und Zeitkompetenz geht. Auch FOM Experten sind unter den Autorinnen und Autoren vertreten: Prof. Dr. Rolf Otto Seeling setzt sich gemeinsam mit Lisa Kuhn mit der Anwendbarkeit des Arbeitszeitgesetzes in der betrieblichen Praxis auseinander. Prof. Dr. Hans-Dieter Schat und Prof. Dr. Gottfried Richenhagen vom KompetenzCentrum für Public Management nehmen Arbeitsfähigkeit und Arbeitszeit in der stationären Altenpflege ins Visier, während Prof. Dr. Ulrike Hellert und Dr. Patricia Tegtmeier in ihrem Beitrag einer für alle FOM Studierenden relevanten Fragen nachgehen: Wie gelingt die Erholung bei einem Studium neben dem Beruf?

Weitere Informationen zur Zeitschrift sind unter www.zfa-online.de zu finden.

Stefanie Bergel, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

17 + eins =