Zeitbüro FOM: Workshop wird auf den Internetseiten von Bund und Land angekündigt - FOM forscht

Zeitbüro FOM: Workshop wird auf den Internetseiten von Bund und Land angekündigt

Schöner Erfolg für das Zeitbüro FOM: Das Landesinstitut für Arbeitsgestaltung des Landes NRW und das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend haben auf ihren Internetseiten auf den Workshop „Gestaltung von flexiblen Arbeitszeiten“ am 27. Januar 2015 in Düsseldorf hingewiesen. „Dass der Workshop auf diesen Internetseiten erwähnt wird, zeigt, welchen hohen Stellenwert das Zeitbüro bundesweit genießt“, erklärt Christoph Hohoff, Leiter des Bereichs Forschung und Transferprojekte an der FOM Hochschule.

Im Rahmen der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) hat sich das „Zeitbüro FOM“ zu einer deutschlandweiten Koordinations- und Anlaufstelle für die komplexe Arbeitszeitproblematik entwickelt. Es bietet Unternehmen, Beschäftigte oder Mitarbeitervertretungen telefonische, schriftliche und persönliche Fachinformationen.

Verena Kensbock, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

20 + sechs =