„Erfolgreich Studieren 40+“ bei Ankom-Abschlusskonferenz in Berlin - FOM forscht

„Erfolgreich Studieren 40+“ bei Ankom-Abschlusskonferenz in Berlin

40plus_PlakatVom 24.06.14 bis zum 25.06.14 fand in Berlin die Abschlusskonferenz der BMBF-Initiative „ANKOM – Übergänge von der beruflichen in die hochschulische Bildung“ statt. Auch das von der Initiative geförderte FOM Forschungsprojektes „Erfolgreich studieren 40+“  war vor Ort durch den Projektleiter Prof. Dr. Lutz Hoffmann und die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Christine Göllner und Teresa Grauer vertreten. „Erfolgreich Studieren 40+“ ist eines von 20 verschiedenen Projekten, die sich im Rahmen der BMBF-Initiative engagieren, um Übergangsmaßnahmen für Nicht-traditionell-Studierende an Hochschulen zu implementieren und zu erproben.

Neben Fachvorträgen und Podiumsdiskussionen gab es auf der 2-tägigen Abschlusskonferenz 8 verschiedene Workshops, in denen Projektergebnisse vorgestellt und mittels der Fishbowl-Methode diskutiert werden konnten. Teresa Grauer stellte in ihrem Vortrag „Vom Seminar zum Webinar“ einen Teilaspekt des 40+ Projektes dar, der unter dem Gesichtspunkt der Defizit- oder Ressourcenorientierung beleuchtet wurde. Außerdem stellten alle Projektteams ihre Projekte mit den jeweils wichtigsten Ergebnissen und offenen Forschungsbedarfen im Rahmen einer Posterpräsentation vor. Einen Blick auf das Poster von „Erfolgreich studieren 40+“ können Sie hier werfen.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

1 + 18 =