3. FOM Kongress der Medienwirtschaft: Im Zeichen der digitalen Transformation - FOM forscht

Deprecated: Die Funktion Elementor\DB::is_built_with_elementor ist seit Version 3.2.0 veraltet! Verwende stattdessen Plugin::$instance->documents->get( $post_id )->is_built_with_elementor(). in /var/www/fom-blog.de/www/wp-includes/functions.php on line 5383

3. FOM Kongress der Medienwirtschaft: Im Zeichen der digitalen Transformation

Gut besucht: der Medienkongress 2013

Mail statt Brief, App statt Atlas, eBook statt Buch – die Digitalisierung schreitet voran. Welche Auswirkungen das auf Wirtschaft und Privatleben hat, steht am 16. September 2014 in Köln zur Diskussion: Die IHK und die FOM Hochschule in Köln laden zum 3. Kongress der Medienwirtschaft.

Prof. Dr. Stefan Strauß vom FOM KompetenzCentrum für Marketing & Medienwirtschaft hat auch in diesem Jahr ein interessantes Programm zusammengestellt, das neben Klassikern wie dem „2-Minuten-Speed-Networking“ auch einige Neuerungen zu bieten hat. Ein Beispiel: das Format „Forschung live“. Dabei nehmen die Teilnehmer des Medienkongresses an Diskussionen, Ab- und Umfragen teil und erleben im Anschluss die direkte Auswertung durch die jeweiligen Referenten.

Thematisch reichen die Key-Notes, Vorträge und Workshops des 3. FOM Kongresses der Medienwirtschaft von digitalem Darwinismus über digitale Globalisierung bis zu Digitalisierung und Intermediation. Weitere Schwerpunkte sind Affiliate Marketing sowie TV-Eigen- wie Fremdproduktionen.

Der Kongress beginnt um 11 Uhr. Veranstaltungsort ist das Gebäude der IHK Köln, Sachsenhausen 10-26, statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen nimmt die Zentrale Studienberatung gerne unter der E-Mail-Adresse studienberatung@fom.de oder unter der Telefonnummer 0800-1 95 95 95 (gebührenfrei) entgegen.

Stefanie Bergel, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwanzig − neunzehn =