Neue FOM-Forschungsgruppe setzt sich mit eHealth auseinander - FOM forscht

Neue FOM-Forschungsgruppe setzt sich mit eHealth auseinander

Das Thema eHealth bewegt die Gesundheitsbranche: Durch die digitale Vernetzung des Gesundheitssystems können Ärzte komplikationslos auf Patientenunterlagen zugreifen und Untersuchungsergebnisse untereinander weiterreichen. Dadurch werden administrative Kosten gesenkt und Mehrfachuntersuchungen vermieden – so die Befürworter. Das KompetenzCentrum für Management im Gesundheits- und Sozialwesen an der FOM Hochschule hat auf diesen Trend reagiert: Im Herbst 2013 startet unter dem Dach der wissenschaftlichen Einrichtung die neue Forschungsgruppe „eHealth“. Ausgewiesene Experten wie Prof. Dr. Arno Elmer, Prof. Dr. Michael Frie und Prof. Dr. Thomas Jäschke wollen die Entwicklung der Vernetzung, des sicheren Datenaustausches sowie der Kompetenzförderung im Gesundheitssystem nachhaltig und zukunftsweisend vorantreiben.

Christoph Hohoff, Bereichsleiter Forschung & Transferprojekte an der FOM Hochschule

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 9 =