Kooperationsprogramme mit chinesischen Hochschulen - FOM forscht

Kooperationsprogramme mit chinesischen Hochschulen

Die FOM verfügt über langjährige Kooperationsprogramme mit chinesischen Hochschulen, in denen chinesische Studierende einen Doppelabschluss erwerben können. Anlässlich der 10jährigen Kooperation mit der SDAU Universität reiste eine Delegation der FOM unter der Leitung des Kanzlers Dr. Beschorner nach China. Neben dem Standortbesuch in Taian der mit wechselseitigen Beiträgen zu ausgewählten Forschungsprojekten auch einen Schwerpunkt auf das Thema Forschung legte, war die Delegation auch zu Gast in der weltgrößten Stadt Chongquing. Im Rahmen des dort von der chinesischen Allianz für angewandte Wissenschaften ausgerichteten „Chinesisch-Deutschen Forums für Internationale Ausbildung (CDIA)“ am Itong Institut der Chongquing Universität für Post und Telekommunikation wurden zwei Vorträge durch die FOM gehalten.Neben Dr. Beschorner nahmen auch der Prorektor für Kooperationen, Prof. Dr. Heinemann sowie der Prorektor für Forschung, Prof. Dr. Heupel  an der Reise teil. Ergänzt wurde die Delegation durch Prof. Dr. Sandhaus (ild) und den Leiter des Bereichs Forschung und Transferprojekte Herrn Hohoff.

Damit bestand erstmals auch für den FOM Forschungsbereich die Möglichkeit die Kooperationshochschulen und deren Forschungsprofil kennen zu lernen und die eigenen Forschungsaktivitäten aktiv in China vorzustellen.

In verschiedenen Gesprächen und im Rahmen von Vorträgen konnten interessante Ansatzpunkte für gemeinsame Forschungsthemen diskutiert werden. „Gemeinsame Forschungsprojekte mit unseren chinesischen Hochschulpartnern sind für uns von großem Interesse“ so Prof. Dr. Heupel und ergänzt:  „Die langjährigen Partnerschaften im Rahmen der Studienprogramme und die Präsenz der FOM Mitarbeiter vor Ort sind in idealer Weise dazu geeignet auch über die große räumliche Entfernung hinweg das Gelingen von gemeinsamen Vorhaben zu ermöglichen“.

Christoph Hohoff, Bereichsleiter Forschung & Transferprojekte an der FOM Hochschule

Tags:

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × 5 =