6. Finanz-Forum im Dezember in Berlin: Master-Thesis fertig – und nun? Von Studierenden zu Absolventen bis hin zu Forschenden - FOM forscht

6. Finanz-Forum im Dezember in Berlin: Master-Thesis fertig – und nun? Von Studierenden zu Absolventen bis hin zu Forschenden

Inzwischen zum sechsten Mal veranstaltet das isf Institute for Strategic Finance der FOM Hochschule das Finanz-Forum Berlin. In diesem Semester steht alles unter der Fragestellung, wozu eine Seminar- oder Abschlussarbeit noch genutzt werden kann. Hierüber können sich neben FOM Master-Studierenden auch weitere Interessierte informieren und sich im persönlichen Gespräch dazu auszutauschen.

Prof. Dr. Carsten Kruppe gibt Einblicke in einen Journal-Beitrag von ihm und FOM Absolvent Robert Kühl zum Themenfeld „Unternehmerische Verantwortung im Kontext der Nachhaltigkeit“, und zeigt damit, was auf die Master-Thesis noch folgen kann. (Foto: FOM)

Prof. Dr. Alexander Zureck, wissenschaftlicher Koordinator des isf, beschäftigt sich in seinem Vortrag „Vom Studierenden zum Absolventen bis hin zum Forschenden – am Beispiel des Forschungsgebiets Financial Literacy“ mit der Financial Literacy, also der finanziellen Bildung. Diese ist in Zeiten niedriger Zinsen und vor allem bei zunehmender Autonomie in Bezug auf die eigene Altersvorsorge unerlässlich. Professor Zureck präsentiert in seinem Vortrag den aktuellen Stand der Forschung und leitet daraus Fragestellungen für weitere Forschungsarbeiten ab. Darüber hinaus stellt er Möglichkeiten vor, wie sich Studierende langfristig an der Forschung der FOM Hochschule beteiligen können und stellt das Doktorandenprogramm der FOM Hochschule vor.

Die unternehmerische Verantwortung im Kontext der Nachhaltigkeit gewinnt bei den Stakeholdern an Bedeutung. Insbesondere Sparkassen sind hier durch den öffentlichen Auftrag gefordert. Unter Einsatz einer weiterentwickelten Sustainability Balanced Scorecard können nichtfinanzielle Leistungsindikatoren für die Unternehmenssteuerung entwickelt und in der Kommunikation an die Stakeholder genutzt werden. Dass sich diese Vorgehensweise auch für andere Unternehmen eignet, zeigen Prof. Dr. Carsten Kruppe vom isf und FOM Absolvent Robert Kühl MSc. anhand eines von ihnen in Kürze erscheinenden Beitrags im Journal „Controlling & Management Review“ auf.

FOM Absolvent Tim Friedhoff M.Sc. stellt sein Exposé zur geplanten Dissertation über europäische „Hot Issue Markets“ bei Börsengängen vor. Hot Issue Markets sind Zeitperioden mit gleichzeitig vielen Börsengängen und überdurchschnittlichem Underpricing. In seinem Dissertationsprojekt möchte Herr Friedhoff für 10 große EU-Länder überprüfen, wie diese Perioden im Vergleich zueinanderstehen. Inwieweit ein Test der langfristigen Performance die Untersuchung ergänzen kann, wird ebenfalls thematisiert. FOM Absolvent Friedhoff wird in seinem Vortrag ebenso die klassischen Elemente eines Exposés (Herausarbeiten der Forschungslücke, Literaturanalyse, Ausblick auf Methoden, Zeitplan) darstellen.

FOM Student Max Kemper hat im Rahmen einer Seminararbeit herausgefunden, dass Studien zu Folge rd. 70 % der Gesellschaft in Deutschland nicht am Kapitalmarkt investiert. Bezogen auf 18-35-Jährige steigt dieser Wert auf rund 90 % an, da Mitglieder dieser Altersgruppe offenbar kaum Lust auf Geldanlage zeigen. Auf dieser Basis entwickelte er mit der Geschäftsidee „Konsumiertes Sparen“ ein Girokonto ohne Nachkommastellen für das Smartphone, mit dem Menschen ohne Veränderung des Konsumverhaltens unbewusst sparen bzw. investieren. Das Investment kann gleichzeitig an ein konsequentes Nachhaltigkeitsversprechen gekoppelt werden, z. B. unter Bezugnahme auf die Erfüllung von ESG-Kriterien, sprich die Kriterien „Environment“, „Social“ und „Governance“. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Website www.roundbanking.de.

Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Master-Studierende aus den Bereichen Finance & Accounting und Wirtschaftspsychologie der FOM Hochschulzentren Berlin und Leipzig, die sich einen Einblick für ihre Master-Thesis verschaffen möchten. Aber auch Bachelor-Studierende können hier schon einmal einen Einblick erhalten, wie es für sie inhaltlich im nebenberuflichen Studium weitergehen kann. Weitere an Finanzthemen Interessierte sind herzlich willkommen!

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 6. Dezember 2019 statt, sie beginnt um 17:00 Uhr mit der Bloomberg-Schulung. Die Fachvorträge folgen ab 18 Uhr. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen nimmt Ivo Nitter gerne unter ivo.nitter@fom.de entgegen.

Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation | 14.11.2019 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

eins × drei =