KCE goes New York: Andree Elsner und Hartmut Meyer auf der ICSB World Conference - FOM forscht

KCE goes New York: Andree Elsner und Hartmut Meyer auf der ICSB World Conference

Foto: Fotolia
Foto: Fotolia

20.04.2016 – Mitte Juni lädt das International Council for Small Business (ICSB) Mittelstandsexperten aus aller Welt nach New York. Zielsetzung: die Rolle von Entrepreneurship und Innovation bei der nachhaltigen Entwicklung der Gesellschaft zu diskutieren. Unter den Referentinnen und Referenten der 61. ICSB World Conference befinden sich auch zwei Vertreter des KCE KompetenzCentrum für Entrepreneurship & Mittelstand der FOM Hochschule: Prof. Dr. Andree Elsner und Dr. Hartmut Meyer.

„Die beiden Kollegen haben vier Beiträge eingereicht, und alle sind vom ICSB angenommen worden“, freut sich KCE-Leiter Prof. Dr. Holger Wassermann. „Das ist ein schöner Erfolg und zeigt, dass wir mit unseren Forschungsschwerpunkten nah dran sind an den aktuellen Bedarfen der Unternehmen.“ Im Zentrum eines Beitrags steht zum Beispiel das Thema Turnaround Management. „Kleine und mittelständische Firmen stehen oft vor dem Problem, sich aus finanziellen oder strategischen Krisensituationen zu befreien“, sagt Dr. Hartmut Meyer. „Ich habe untersucht, warum das so ist und wie Unternehmen sich aus diesen Situationen befreien bzw. solche Situationen vermeiden können. Zum Beispiel durch die Einbindung von Monitoring-Instrumenten oder die Lösung bestehender Konflikte innerhalb des Managements.“

Ein zweiter Schwerpunkt: Islamic Banking, um das sich gleich zwei Beiträge drehen. „Das Thema gewinnt weltweit an Bedeutung“, erklärt Prof. Dr. Elsner. „Nicht nur aufgrund der steigenden Zahl muslimischer Migranten mit Hang zum Entrepreneurship. Auch viele Nicht-Muslime haben verstärkt Interesse an ethisch basierten Finanzprodukten – spätestens seit der Krise 2009.“ In ihren Vorträgen stellen die beiden KCE-Experten deshalb das Grundkonzept von Islamic Banking vor und zeigen das Potenzial dieses Ansatzes sowohl für die europäischen Märkte als auch für einen ethisch-nachhaltigen Lebensstil auf.

Last but not least stellen Hartmut Meyer und Andree Elsner die Initiative ARTIE vor. Dahinter verbirgt sich ein Programm mit dem Ziel, die Innovationsfähigkeit von kleinen und mittelständischen Unternehmen in ländlichen Gebieten zu stärken – und zwar mit Hilfe bedarfsorientierter Beratung und Expertenvermittlung. „Vielen Unternehmen fehlt es an personellen und finanziellen Ressourcen, um Innovationsprozesse zu gestalten“, sagt Prof. Dr. Elsner. „Diese Lücken sollen durch den Ausbau von Netzwerken geschlossen werden.“

Weitere Informationen zu den Beiträgen und der Konferenz sind auf der Internetseite der 61. ICSB World Conference zu finden.

Stefanie Bergel, Referentin Forschungskommunikation

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × zwei =