Prof. Dr. Arnd Schaff - FOM forscht
Prof. Dr. Arnd Schaff

Prof. Dr. Arnd Schaff begann seine Laufbahn an der Gerhard-Mercator-Universität Duisburg mit dem Studium der Physik und anschließender Promotion im Bereich der Physikalischen Chemie über das Thema „Entwicklung und Anwendung der mechanisch detektierten magnetischen Kernresonanzspektroskopie“. Danach wechselte er als Unternehmensberater zu McKinsey&Company. Die nächsten Stationen führten ihn über verschiedene leitende Positionen als Vice President Operations, Geschäftsführer und Bereichsvorstand bei der Moeller GmbH, Siemens und der schwedischen Munters AB in den Holding-Vorstand der stahlverarbeitenden Wuppermann AG.

Seit 2015 ist er als Unternehmensberater in den Bereichen Strategie, Prozessoptimierung,  Innovations- und Technologieentwicklung sowie Gesundheitsmanagement selbstständig, gleichzeitig betreibt er als Heilpraktiker für Psychotherapie ein Gesundheits- und Seminarzentrum in Essen. An der FOM unterrichtete er ab 2015 zunächst als Lehrbeauftragter, seit 2016 dann hauptberuflich als Dozent in der Allgemeinen Betriebswirtschaftslehre und im Hochschulbereich Gesundheit & Soziales.

Der Schwerpunkt seiner Forschungsarbeit am ifgs Institut für Gesundheit & Soziales liegt in folgenden Themenstellungen:

  • Prozesse des Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM)
  • Wirtschaftlichkeit, Controlling und digitale Hilfsmittel im BGM
  • psychische Belastungen und Prävention im Arbeitsprozess
  • Steuerungsmodelle zur Erfassung und Reduzierung psychischer Belastungen in Unternehmen

Die Betrachtung von kleinen und mittelgroßen Unternehmen spielt dabei eine herausgehobene Rolle. Kontakt: arnd.schaff@fom.de