Call for Papers für Sammelband zum Thema „Multi-Akteurs-Netzwerke – Kooperation als Chance zur Umsetzung der Agenda 2030“ - FOM forscht

Call for Papers für Sammelband zum Thema „Multi-Akteurs-Netzwerke – Kooperation als Chance zur Umsetzung der Agenda 2030“

„Die Weltgemeinschaft ist noch immer weit von einer erfolgreichen Umsetzung der Agenda 2030 entfernt. Multi-Akteurs-Kooperationen nehmen aktuell zu, was grundsätzlich positiv zu bewerten ist. Diese Zunahme lässt jedoch noch keine Rückschlüsse auf deren tatsächliche Problemlösungsbeiträge und Erfolgsvoraussetzungen zu“, so Prof. Dr. Estelle Herlyn, wissenschaftliche Leiterin des KompetenzCentrums für nachhaltige Entwicklung (KCN) der FOM Hochschule.

Nach dem 2020 veröffentlichten Sammelband mit dem Titel „Die Agenda 2030 als Magisches Vieleck der Nachhaltigkeit“ plant das KCN nun einen weiteren. Der Titel des neuen Bandes: „Multi-Akteurs-Netzwerke – Kooperation als Chance zur Umsetzung der Agenda 2030“.

Mit diesem Sammelband soll der Frage nachgegangen werden, ob und unter welchen Prämissen Multi-Akteurs-Netzwerke einen zielführenden Beitrag zur Umsetzung der globalen Nachhaltigkeitsziele leisten können. Die vier Herausgeberinnen und Herausgeber freuen sich über konzeptionell-theoretische, aber auch über fallbezogene Beiträge mit hohem Praxisbezug. Wie der erste Sammelband soll auch dieser im Verlag Springer Gabler in der FOM-Edition veröffentlicht werden.

Die Einreichungsfrist für die Abstracts (in deutscher Sprache) ist der 30.04.2021. Der vollständige Call for Papers kann hier heruntergeladen werden.

Yasmin Lindner-Dehghan Manchadi M.A. | Referentin Forschungskommunikation | 01.04.2021

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + vierzehn =