Unterstützung aus dem Bildungswesen für einen fairen und nachhaltigen digitalen gesellschaftlichen Wandel in der EU: Vertreter der FOM bei Fokusgruppentreffen der „Education for Climate Coalition“ - FOM forscht

Unterstützung aus dem Bildungswesen für einen fairen und nachhaltigen digitalen gesellschaftlichen Wandel in der EU: Vertreter der FOM bei Fokusgruppentreffen der „Education for Climate Coalition“

Die europäische Education for Climate Coalition ist eine Initiative, die sich für einen fairen und nachhaltigen digitalen gesellschaftlichen Wandel in der EU einsetzt. Rund 600 Interessensbekundungen für eine Mitwirkung aus der ganzen EU wurden dort eingereicht. Im Rahmen einer virtuellen Fokusgruppensitzung werden am 24.03.2021 Erfolge und Herausforderungen sowie Erfahrungen in der Projektdurchführung im Kontext der angestrebten gesellschaftlichen Transformation in Europa diskutiert.

© FOM/Tim Stender

Eine kleine Gruppe von etwa 12 Stakeholdern aus dem Bildungswesen verschiedener europäischer Länder wurde ausgewählt. Einer davon ist Dipl.-Ing. (FH) Christoph Hohoff. Basis für die Einladung des wissenschaftlichen Koordinators und Projekteiters ist das Vorhaben „Nur mal schnell die Welt retten“, das am iaim Institute of Automation & Industrial Management der FOM Hochschule durchgeführt wird.

Weitere Informationen zum Projekt: https://www.fom.de/forschung/institute/iaim-institute-of-automation-and-industrial-management/forschungsprojekte.html#!acc=nur-mal-schnell-die-welt-retten-implementierung-aufbau-und-verstetigung-des-neuen-themenfeldes-nachhaltigkeit-am-zdi-zentrum-mint-netzwerk-essen.

Das Projekt „‚Nur mal schnell die Welt retten‘ – Implementierung, Aufbau und Verstetigung des neuen Themenfeldes Nachhaltigkeit am zdi-Zentrum MINT-Netzwerk Essen“ wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ und aus Mitteln des Landes NRW gefördert.

Prorektorat Forschung der FOM Hochschule | 22.03.2021 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − 8 =